Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 23 – Perfekter Sonnenuntergang, 5. Versuch

Die weltweit bekannte Anse Source d’Argent sollte die perfekte Kulisse für den perfekten Sonnenuntergang sein – so der Plan.

„Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 23 – Perfekter Sonnenuntergang, 5. Versuch“ weiterlesen

Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 22 – Moonlight-Barbecue an der Grand Anse

Heute durfte ich Teil eines einzigartig schönen Erlebnisses sein: ein Barbecue bei Vollmond an der Grand Anse. Ein Event, in dessen Genuss wohl nicht viele Touris während ihres Aufenthaltes kommen 🙂 .

„Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 22 – Moonlight-Barbecue an der Grand Anse“ weiterlesen

Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 21 – Erkundungstour Praslin

Mit dem Auto geht es heute kreuz und quer über die Insel Praslin. Schön, mal wieder einen klimatisierten fahrbaren Untersatz zu haben…

„Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 21 – Erkundungstour Praslin“ weiterlesen

Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 15 – Valentinsessen bei Jules an der Anse Banane

Nach einem sehr schönen und romantischen Picknick bzw. Sundown-Bier unter Hängepalmen geht es zum Abendessen zu Jules. Was mich hier erwartet, ist kaum in Worte zu fassen… Ein tolles gemütliches Restaurant an einem perfekten Ort. Den Aperitif – ein kühles Eku-Bier – nehmen wir an einem Tresen mit Blick auf Strand und Meer. Auf dem Weg dazwischen brennen kleine Feuer. Die Atmosphäre ist sehr stimmig und romantisch.

Zum Essen geht es an einen großen hölzernen Tisch, der schöne Ausblick bleibt zum Glück erhalten. Das Essen rundet diesen grandiosen Abend ab: Oktopus-Curry, gegrillter Fisch, Fischnuggets, Reis und ein höllisch gutes Chili. Und das einfach unglaubliche an diesem Abend… Wir sind die einzigen Gäste und haben diesen traumhaften Ort nur für uns.

Sue

Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 14 – Perfekter Sonnenuntergang, 4. Versuch

Nein, ich habe es noch nicht aufgegeben… Der nächste Ort für den Versuch: die Anse Severe. Lange Rede, kurzer Sinn, es hat wieder nur fast geklappt. Aber auch so war es ein schöner romantischer Abend, der Zeit und Motive für viele schöne Bilder bot. Neben einigen Flughunden sichtete ich auch eine Gruppe Fregattvögel am Himmel. Ebenfalls ein sehr schönes Örtchen am Abend auf dieser beschaulichen Insel.

 
Sue

Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 12 – Schnorcheln an der Anse Severe

Die Anse Severe, der nächste traumhaft schöne Strand auf meiner Reise, ist hervorragend zum Schnorcheln geeignet und erweist sich bereits nach kurzer Zeit zu dem Ort, an dem ich zum ersten Mal in meinem Leben mit einer Schildkröte schnorchle. Ein wahrhaft schöner Moment, wenn dieses tolle Tier zum Atmen an die Oberfläche kommt und ohne Angst und Scheu einen kurzen Moment mit einem an der Oberfläche verbringt. Auch hier begegnen mir viele bekannte Gesichter, aber auch ein sehr beeindruckender Schwarm Gitter-Doktorfische, der wie eine hungrige Meute über die Steine und Korallen hinwegfegt.

Sue

Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 9 – Schwimmen an der Grand Anse

Heute habe ich einen weiteren Strand der Seychellen kennen und lieben gelernt – die Grande Anse. Mit dem Fahrrad gehts zum Badespaß an der Grande Anse. Bei der Ankunft bin ich überwältigt… ein noch schönerer Strand. Fast albern schön. Und zu meiner großen Überraschung ist nur eine überschaubare Anzahl von Menschen dort. Einfach herrlich! Schon geht es ab in die kühlen Fluten. Na ja, kühl nicht wirklich mit 29° Wassertemperatur, aber trotzdem sehr angenehm. Es macht einen Heidenspaß in den Wellen zu toben 🙂

 
Sue

Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 4 – Perfekter Sonnenuntergang, 1. Versuch

Am Beau Vallon wollte ich nun meinen ersten romantischen Sonnenuntergang genießen…

Der perfekte Platz – ein von der Sonne gewärmter Felsen – war schnell gefunden. Mit einem kühlen Seybrew sah ich nun dem Sonnenuntergang mit großer Erwartung entgegen. Doch dann sollte eine Wolke diesen schönen Moment verhindern. Was soll’s?… Die Sonne geht ja zum Glück jeden Tag wieder auf und wieder unter.

 

Sue

Sue’s Seychellen-Schnack, Tag 2 – Schnorcheln an der Anse Royale

Beim Schnorcheln an der Anse Royale – übrigens der erste dieser kitschig-schönen Strände auf den Seychellen, den ich kennenlernen durfte – habe ich meinen neuen Shorty eingeweiht. Er erwies sich als sehr hilfreich zur Vermeidung eines Sonnenbrandes 🙂

Neben den ersten Riffkalmaren und einem Adlerrochen, die ich in meinem Leben live erlebt habe, machte ich eine sehr interessante Entdeckung beim Beobachten zweier Grundeln, die auffällig neben einer kleinen Höhle im Sand saßen… sie haben einen tollen Mitbewohner – einen Knallkrebs!

Sue